Hypotheken - passende Offerte erstellen lassen

Online-Hypothek FRiBenk: Entscheid in 15 Minuten

April 20th, 2016 in News

„Online-Hypothek. So einfach. Entscheid in 15 Minuten.“ So bewirbt die Freiburger Kantonalbank ihr neues Angebot FRiBenk auf FRiBenk.ch. Das Hypotheken-Angebot sei für diejenigen gedacht, die keine persönliche Beratung wünschen, berichtet die Bank. Der Verzicht auf Beratungen spart ihr Kosten, die sie durch günstige Bedingungen bei FRiBenk in einen Vorteil für den Kunden verwandeln möchte. Gedacht ist FRiBenk für Käufer von Bestandsimmobilien oder für diejenigen, die eine Hypothek auf ihre Wohnimmobilie verlängern möchten. Eine Baufinanzierung ist mit dem Angebot dagegen nicht möglich.

FRiBenk ist bis 30% günstiger

Laut Angaben im FRiBenk Infoblatt ist der Zinssatz beim Online-Angebot FRiBenk bis zu „30% günstiger als die Standard-

Zinssätze der Freiburger Kantonalbank“. Abschliessen kann man die Hypothek als variable oder als Fest-Hypothek mit einem Volumen zwischen 100’000 und einer Million Franken. Variable Hypotheken lassen sich vergleichsweise kurzfristig kündigen. Allerdings kann sich der zu zahlende Zinssatz verändern, abhängig von den Marktbedingungen. Dagegen bindet man sich bei einer Fest-Hypothek längerfristig, wobei man allerdings auch den jeweiligen Zinssatz festschreibt. Bei niedrigen Zinsen kann das sehr vorteilhaft sein.

Mit FRiBenk lässt sich ausschliesslich eine Finanzierung im 1. Rang (67% der Immobilienschätzung) realisieren. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Grundbuch- und Betreibungsauszug an und finanziert werden kann ein Einfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung. Dagegen ist mit FRiBenk keine Finanzierung eines Mehrfamilienhaus möglich. Und auch regional besteht eine gewisse Beschränkung. Die zu finanzierende Immobilie muss in einem der Kantone Freiburg, Genf, Neuenburg (oder im angrenzenden Bernbiet), Wallis oder Waadt liegen.

Der Ablauf ist bei FRiBenk sehr einfach

Bei FRiBenk macht der potenzielle Kunde online Angaben zu seiner Person sowie zur Immobilie, für die die Finanzierung geplant ist. Ebenfalls online wird dann geprüft, ob auf Basis der Angaben eine FRiBenk Hypothek gewährt wird. Zudem kann der Kunde online auch die ihm genehme Produktvariante auswählen. Anschliessend reicht er die verlangten Unterlagen ein.

Auf der Basis erstellt die Kantonalbank den Vertrag und sendet ihn dem Kunden zu. Anschliessend folgen Schritte wie die kostenlose Kundenidentifikation/Ausweisprüfung sowie die Unterzeichnung und Rücksendung des Vertrags, bevor es zur Auszahlung der Hypothek kommt. Wer lieber erst die weitere Entwicklung der Zinssätze abwarten möchte, bevor er sich für eine Online-Hypothek entscheidet, kann sich durch den FRiBenk-Alarm informieren lassen, wenn der Zinssatz einen gewissen Schwellenwert erreicht.

Freiburger Kantonalbank: seit über 120 Jahren am Markt

Die Freiburger Kantonalbank wurde 1892 gegründet und verweist auf eine breit gefächerte Kundschaft, zu der „Privatpersonen, KMU, Grossunternehmen, Behörden, Institutionen“ gehören. 2015 kam die Bank auf eine Bilanzsumme von etwa 20 Milliarden Franken. Der Jahresgewinn lag bei 122,7 Millionen Franken und die Zahl der MitarbeiterInnen bei 449.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

Schlagwörter: , , , ,


Kommentare sind geschlossen.