Hypothek - passende Offerte erstellen lassen

Verträge

Vertrag abschliessen

Es gibt verschiedene Verträge, die beim Erwerb von Wohneigentum abgeschlossen werden. Dem eigentlichen Kaufvertrag geht der Vorvertrag voran, mit dem man eine unwiderrufliche Kaufabsicht bestätigt und mit dem man von der Bank wiederum ein unwiderrufliches Zahlungsversprechen erwirkt. Der genaue Ablauf erklären wir Ihnen im Kapitel Kaufablauf.

Jeder dieser Verträge ist sowohl für Sie, als auch für die Gegenpartei verbindlich. Durch die Unterzeichnung werden Abläufe in Gang gesetzt, die darauf vertrauen, dass der nächste Schritt ebenfalls gemacht wird. Man spricht in diesem Zusammenhang von „Treu und Glauben“. In anderen Worten: Der Hauskauf ist kein schnelles Geschäft, sondern will gut überlegt sein. Will man später von einem Vertrag zurücktreten oder ihn vorzeitig beenden, muss man mit Folgekosten rechnen. Die Hypothek gebende Bank kann Gebühren verlangen, der Verkäufer wird Ihnen seine Aufwendungen ebenfalls in Rechnung stellen.

Wir raten Ihnen, unseren Zinsrechner als Bookmark zu speichern und immer wieder mit allen möglichen Zahlen zu jonglieren. Bestellen Sie kostenlose und unverbindliche Offerten oder informieren Sie sich weiter auf den Seiten von hypothek-vergleich.ch. Unterzeichnen Sie Verträge erst, wenn Sie sich ganz sicher sind, dass Ihnen das Haus auch in zwei Jahren noch gefallen wird und wenn Sie sich über die Familienplanung und der Wahl der Arbeitsstelle im Klaren sind. Zuletzt raten wir allgemein zu kurzen Laufzeiten von Hypothekarverträgen. Damit haben Sie die maximale Flexibilität, wenn eine andere Bank deutlich tiefere Zinsen anbietet und Sie zu diesem Anbieter wechseln möchten. Verträge mit Geldgebern sind keine Knebelverträge, deshalb informieren Sie sich auch nach dem vollendeten Hauskauf über die Entwicklung auf dem Zinsmarkt- Es lohnt sich.


Feedbacks
  • «Ich möchte mich noch einmal für den einmaligen Service bei Ihnen bedanken. Ich werde Sie mit Sicherheit weiterempfehlen.»
  • «Vorher wusste ich nicht, dass es eine Hypothek mit einer indirekten Amortisation gibt. Dank der ausführlichen Beratung habe ich mich nun für diese Variante entschieden.»
Anzeige