Hypothek - passende Offerte erstellen lassen

Indirekte Amortisation

Indirekte Amortisation

Durch die indirekte Amortisation eröffnen Sie bei Abschluss der Hypothek gleichzeitig ein Vorsorgekonto der Säule 3a – zum Beispiel in Form einer gebundenen Lebensversicherung. Die Amortisationsbeiträge werden nun nicht direkt von der Schuld abgezogen, sondern dem Konto der Lebensversicherung gutgeschrieben. Dadurch verringert sich zwar die Schuld nicht direkt und Sie zahlen Zinsen auf den immer gleichen Schuldbetrag.

Sie profitieren aber von zwei wesentlichen Vorteilen:

  • Sie verfügen über eine Versicherung, die im Todesfall die Leistungen einer ganz gewöhnlichen Lebensversicherung übernimmt. Im konkreten Fall wird mit der im Schadensfall getätigten Auszahlung die 2. Hypothek vollständig getilgt. Damit schützen Sie Ihre Angehörigen vor den Folgen eines Todesfalls.
  • Die auf das Konto der Lebensversicherung einbezahlten Amortisationsbeträge können Sie vom Einkommen abziehen. Sie sparen Steuern!

Während der Laufzeit der Lebensversicherung dient der Bank das angeäufnete Kapital als Sicherheit. Im Erlebensfall erhalten Sie nicht den gesparten Betrag, sondern dieser wird direkt zur Tilgung der 2. Hypothek verwendet.

Hinweis: Alternativ können Sie die Hypothek auch direkt Amortisieren. Diese Möglichkeit steht aber nicht bei allen Banken zur Verfügung. Informieren Sie sich, indem Sie eine unverbindliche Offerte bestellen.


Feedbacks
  • «Ich möchte mich noch einmal für den einmaligen Service bei Ihnen bedanken. Ich werde Sie mit Sicherheit weiterempfehlen.»
  • «Vorher wusste ich nicht, dass es eine Hypothek mit einer indirekten Amortisation gibt. Dank der ausführlichen Beratung habe ich mich nun für diese Variante entschieden.»
Anzeige