Hypotheken - passende Offerte erstellen lassen

Nebenkosten

März 16th, 2011 in K-O, Lexikon

Zu den Nebenkosten einer Liegenschaft gehören Ausgaben, die man als Mieter auch hat: TV-/Radio-Kabelanschluss, Gartenunterhalt, Stromverbrauch, Wasserverbrauch – wobei hier für verbrauchtes Wasser auch eine Abwasserabgabe anfällt. Dazu kommen Betriebs- und Servicekosten für Geschirrspüler, Waschmaschine, Heizung, Boiler, usw., sowie Kosten für kleinere Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten am Gebäude. Im Unterschied zum Mieter, erhalten Sie für diese Aufwendungen separate Rechnungen – in der Miete sind diese Kosten oft schon inbegriffen. Nicht zu den Nebenkosten, sondern zu den Unterhaltskosten gezählt werden: Amortisation, Rennovation, Ersatz von Geräten wie Waschmaschine oder Heizung.

Wenn Sie Ihre Liegenschaft vollständig oder teilweise vermieten, müssen Sie sich bei der Abrechnung der Nebenkosten an die Verordnung über die Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen halten (VMWG 1, Artikel 4 bis 8)

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

Kommentare sind geschlossen.