Hypotheken - passende Offerte erstellen lassen

Belehnungshöhe

März 16th, 2011 in A-E, Lexikon

Die Belehnungshöhe bezeichnet der Anteil der Hypothek am Kaufpreis. Wenn Sie ein Haus für 600’000 Franken kaufen, müssen Sie 20%, also 120’000 Franken Eigenmittel beschaffen. Die Belehnungshöhe liegt damit bei 80%, also 480’000 Franken. Bei Hypotheken die amortisiert werden, sinkt die Belehnungshöhe mit jeder Zahlung.

Versuchen Sie nach Möglichkeit mehr Eigenkapital einzulegen, um die Belehnung und damit die Schuldzinsen zu senken. Eine zu tiefe Belehnung kann jedoch dazu führen, dass Sie in der Steuererklärung erstens kaum Schuldzinsen abziehen können und zweitens über ein wachsendes Vermögen verfügen. Beides führt zu höheren Steuern.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

Kommentare sind geschlossen.